Veranstaltungskalender


«JUN 2012»
MoDiMiDoFrSaSo
--------010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930--
--------------

«JUL 2012»
MoDiMiDoFrSaSo
------------01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031----------

«AUG 2012»
MoDiMiDoFrSaSo
----0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031----
--------------

«SEP 2012»
MoDiMiDoFrSaSo
----------0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
--------------

Stand: 30.06.2016 - 01:00 Uhr

Veranstaltung "Last call for the last calls" in Dortmund

25.06.2012, 09:00 bis 16:30 Uhr
44149 Dortmund, Friedrich-Henkel-Weg 1-25

 

Programm


09:30 Uhr Begrüßung
7. Forschungsrahmenprogramm der EU- Chancen für Nordrhein-Westfalen

Peter Wolfmeyer, ZENIT GmbH
Stefan Schreiber, IHK zu Dortmund
09:40 Uhr Bedeutung der Europäischen Forschungsförderung für Nordrhein-Westfalen
Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
10.00 Uhr

Highlights der laufenden Programmphase im 7. FRP und Ausblick auf
HORIZON 2020
Dr. Peter Droell
Präsentation (.pdf)
EU-Kommission, Leiter Innovationspolitik, GD Forschung und Innovation, Brüssel

10.20 Uhr Mittelstand und Europäische Forschungsförderung
Präsentation (.pdf)
Dr. Sven Halldorn
Bundeswirtschaftsministerium Berlin
10.40 Uhr Europäische Forschungsförderung:
Eine Unternehmer-Perspektive

Präsentation (.pdf)
Dr. Stefan Müllner
Protagen AG, Dortmund
11.00 Uhr Kaffeepause
11.30-13.00 Uhr Parallele Arbeitsgruppen zu den Themen

NMP - Nanotechnologie, Werkstoffe, Produktion

IKT - Informations- und Kommunikationstechnologie Forschung für KMU Tipps zur Antragstellung für Einsteiger und für Fortgeschrittene 
13.00 Uhr Mittagspause
14.15-15.45 Uhr

Parallele Arbeitsgruppen zu den Themen

Life Science

  • Ingrid Zwoch, NKS Lebenswissen-
    schaften, PT DLR
    Präsentation (.pdf)
  • Dr. Bernward Garthoff, BIO.NRW Cluster Biotechnologie Präsentation (.pdf)
  • Dr. Michael Hamacher, Lead Discovery Center GmbH, Dortmund

Energie / Umwelt

Transport

Mobilität / Menschen

 

Programm der Veranstaltung als Download (.pdf)

 

Im JSave-the-day-Karte-2.jpguli 2012 werden die letzten Ausschreibungen im 7. Forschungsrahmenprogramm der EU (7. FRP) veröffentlicht. Für Forschungs- und Entwicklungsprojekte europäischer Teams steht ein Rekordbudget von rund zehn Milliarden Euro zur Verfügung. Neben Forschungseinrichtungen und Universitäten sind auch Unternehmen aufgerufen, innovative Ideen einzureichen. Vorrangig kleine und mittlere Betriebe sollten diese Chance nutzen, da es für sie spezifische Fördermöglichkeiten gibt.

Im Vorfeld dieser, seit Einführung der EU-Forschungsprogramme bislang größten Ausschreibungsrunde, luden das NRW.Europa-Team der ZENIT GmbH und die Industrie- und Handelskammern in NRW Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft am 25. Juni 2012 zu einer Veranstaltung nach Dortmund ein. Im Fokus stand die Frage, wie innovative nordrhein-westfälische Unternehmen durch gemeinsame Forschungsprojekte mit europäischen Partnern aus Industrie und Wissenschaft ihre Wettbewerbsposition stärken und sich auf die technologischen Herausforderungen von morgen vorbereiten können.

Vertreter aus Land, Bund und EU informierten im Plenum über Grundsätze der Förderpolitik, während die sich daran anschließenden acht Arbeitsgruppen auf die spezifischen Rahmenbedingungen themenbezogener Ausschreibungen, die besonderen Förderansätze für KMU (Teilprogramm „Forschung für KMU“) und Tipps zur Antragstellung ausgelegt waren.

Foto-Impressionen zu der Veranstaltung

Kontakt:

ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa

Michael Guth
Telefon: 0208/30004-56
E-Mail: mg@zenit.de

ZENIT-Ansprechpartner zum 7. EU-Forschungsrahmenprogramm





Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite