Veranstaltungskalender


«AUG 2017»
MoDiMiDoFrSaSo
--010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031------
--------------

«SEP 2017»
MoDiMiDoFrSaSo
--------010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930--
--------------

«OKT 2017»
MoDiMiDoFrSaSo
------------01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031----------

«NOV 2017»
MoDiMiDoFrSaSo
----0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930------
--------------

Stand: 05.12.2017 - 01:00 Uhr

Workshop – CIMA (Cyber Security Industry Market Analysis)

30.08.2017, 13:00 bis 18:00 Uhr
Bochum, Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit, Universität Bochum
NRW.Units möchte Sie zu zusammen mit den beiden IT-Verbänden LSEC (Leuven, BE) und eco E.V. (Köln) sowie NRW.Europa/ZENIT zu einer Informations-Veranstaltung über die aktuelle europäische IT-Security Landschaft einladen. Die Veranstaltung richtet sich hier an alle Unternehmen, Einzelpersonen und Einrichtungen, die im IT-Security Umfeld tätig sind.

Einladung Workshop – CIMA (Cyber Security Industry Market Analysis)

Der europäische Cybersecurity Markt hatte 2016 ein geschätztes Volumen von 160 Milliarden Euro. In Ausblick auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen und Möglichkeiten des Markts hat die EU Kommission PwC und LSEC (lsec.be) damit beauftragt, eine Analyse des Europäischen Cyber Security Markts durchzuführen, um die Marktanforderungen der unterschiedlichen Teilnehmer besser zu verstehen und damit künftig bessere Rahmenbedingungen zu schaffen.

Agenda:
  • Vorstellung CIMA-Studie, erste quantitative Ergebnisse der Studie aus anderen europäischen Ländern (Wim Stoffelen, LSEC)
    Key-Daten für den deutschen Markt
    Wer sind die großen Kunden, welche Produkte und Lösungen suchen sie?
    Welche Produkte beziehen sie von Herstellern außerhalb Deutschlands oder der EU?
  • Übersicht der detaillierten Markt-Taxonomie (Wim Stoffelen, LSEC)
    Welche Produkte und Dienste werden von welchen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen nachgefragt?
    Wo liegen die Unterschiede zwischen dem deutschen Market und den anderen europäischen Ländern?  
  • Workshop (Wim Stoffelen, LSEC / Peter Meyer, eco e.V.)
    Was sind Ihre eigenen Anforderungen für den Markt und ihre Kunden?
    Welche Themen oder Probleme sollte die  EU, der Bund oder sonstige Institution in Zukunft umsetzen, um Sie besser zu unterstützen?
    Wie unterscheidet sich dieses von anderen europäischen Ländern?
    Wie schafft man die richtigen Bedingungen für KMUs, um sich auf dem globalen Markt zu behaupten?
  • EU Cybersecurity – Förderprograme (Achim Conrads, ZENIT GmbH/NRW.Europa, Mülheim an der Ruhr)
    Überblick, für welche Bereiche in den nächsten Jahren Fördergelder in Höhe von 1.8 Milliarden EUR bereitgestellt werden.
    Überblick über die europäischen Förderprogramme und wie Sie sich für die kommenden EU-Projekte als Unternehmen oder Forschungseinrichtung bewerben können.

Anmeldung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, um eine rechtzeitige Anmeldung wird jedoch gebeten

Veranstaltungsort
Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit
Ruhr-Universität Bochum
Raum ID 04/413
Universitätsstraße 150
44780 Bochum

 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf folgender Webseite:

Kontakt:

ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa

bw.jpg

Benno Weißner
Tel. 0208/30004-59
E-Mail: bw@zenit.de





Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite