Veranstaltungskalender


«SEP 2016»
MoDiMiDoFrSaSo
------01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930----
--------------

«OKT 2016»
MoDiMiDoFrSaSo
----------0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31------------

«NOV 2016»
MoDiMiDoFrSaSo
--010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930--------
--------------

«DEZ 2016»
MoDiMiDoFrSaSo
------01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031--
--------------

Stand: 19.10.2018 - 15:16 Uhr

Forum on Procurement for Innovation

05.10.2016
Paris, OECD, Conference Centre, Room 4

Die öffentlichen Einrichtungen in Deutschland bestellen im Jahr Produkte und Dienstleistungen im Wert von rund 300 Milliarden Euro und beinhalten damit ein großes Potenzial für Innovationen in Form neuartiger Produkte, welche die Bedürfnisse öffentlicher Einrichtungen besser bedienen als die zur Zeit verfügbaren Angebote.

Die neuartige Förderung von “Innovativer Beschaffung“ bietet sowohl der Wirtschaft als auch den öffentlichen Einrichtungen die Möglichkeit, nachhaltige und innovative Lösungen zu entwickeln und zu beschaffen. Unterstützt werden können sowohl die Bereiche „vorkommerzielle Auftragsvergabe“ (Pre-commercial procurement, PCP) als auch die Beschaffung innovativer Lösungen (Public Procurement of innovative Solutions, PPI).

Beides sind Instrumente, welche die EU-Kommission dazu nutzt, um die öffentliche Hand dazu anzuregen, mehr Geld in innovative Produkte zu investieren und damit gleichzeitig einen Hebeleffekt auf die Mittel der EU im Bereich Forschung und Innovation zu erzielen.

Die OECD in Paris lädt ein zu dem Forum for Innovation Procurement, bei dem hochrangige Experten sich über die Chancen und Möglichkeiten austauschen, die innovative Beschaffung bietet.

Programm und Anmeldemöglichkeit:

Detaillierte Informationen zum Programmablauf und zur Anmeldung finden Sie unter diesem Link: http://www.oecd.org/governance/procurement-innovation-forum.htm

 

Angebote von ZENIT/NRW.Europa:

Das NRW.Europa-Team bei ZENIT berät sowohl die Öffentliche Hand als auch kleine und mittlere Unternehmen bei Antragstellung und Projektmanagement für und von Projekten im Bereich innovativer Beschaffung, und das sowohl auf nationaler wie auch auf europäischer Ebene.

Unsere Leistungen umfassen u.a. die Durchführung von Fachveranstaltungen, individuelle Erstberatung, Einschätzung von Projektideen, Antragscoaching, strategische Konsortialbildung etc.

Weitere Informationen zu unserem Angebot finden Sie in diesem Infoblatt.

Kontakt:

ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen

jc_2.JPG

Juan-J. Carmona-Schneider
Telefon: 0208 30004-54
E-Mail: jc(at)zenit.de





Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite