Videos


Horizon 2020 - Animationsfilm für Einsteiger - Enterprise Europe Network - NRW.Europa

Horizon 2020 - Chancen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

News vom 26.01.2015 -

Horizon 2020 (Laufzeit 2014 bis 2020) ist das europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation. Es stellt rund 80 Mrd. EUR zur Verfügung und deckt durch verschiedene Förderansäze die gesamte Spannbreite der F&E- sowie Innovationsförderung ab.
Der Animationsfilm wurde von den NRW.Europa-Experten entwickelt, um die Chancen zur Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen zu visualisieren.

Das neue Rahmenprogramm umfasst drei Prioritäten:

  1. Wissenschaftsexzellenz
    Die Säule soll die Exzellenz der europäischen Forschung stärken und durch herausragende Forschungsleistungen die europäische Technologieführerschaft sichern.
  2. Führende Rolle der Industrie
    Europa soll für industrielle Investitionen in Forschung und Innovation noch attraktiver werden und sich damit zu einem noch interessanteren Standort entwickeln, der wissensbasierte Wertschöpfung unterstützt. Wichtig ist der Lückenschluss zwischen Forschungsergebnis und der Einführung der Produkte in den Markt.
  3. Gesellschaftliche Herausforderungen
    Die EU hat  mit den gesellschaftlichen Herausforderungen sieben Zukunftsfelder definiert, die in besonderem Maße durch Forschung und Innovation dem Wohl der europäischen Bevölkerung dienen sollen. Dazu gehören Anstrengungen in Themen wie gesundes Altern, Ressourceneffizienz oder die Mobilität der Zukunft.


Horizon 2020 sieht besonders gerne die Beteiligung von innovationsstarken kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Deshalb sind Budgetanteile explizit für KMU reseviert und es wurde  mit dem „KMU-Instrument“ ein neues Förderinstrument aufgesetzt.

Das KMU-Instrument setzt bei der marktnahen Forschung und Demonstration an und zielt speziell auch die Vermarktung von Innovationen. Das Instrument ist auf innovative, technologiegetriebene und wachstumsorientierte, gerne auch jüngere Unternehmen ausgerichtet und will diese speziell dabei unterstützen, ein neues Marktsegment zu erschließen. Die Verwertungsstrategie und das Marktpotential werden neben der Innovationskraft des Projekts besonders bei der Bewertung berücksichtigt.

Im KMU-Instrument ist das Einreichen von Projektvorschlägen ausschließlich für kleine und mittlere Unternehmen jederzeit möglich. Zu vierteljährigen Bewertungsterminen ("Cut-off Dates") erfolgt die Evaluierung der eingereichten Vorschläge.

Für eine vertrauliche und kostenfreie Ersteinschätzung und Besprechung  von Projektideen steht NRW.Europa als Beratungsstelle zur Verfügung. Eine kostenlose Vorabprüfung im Gespräch oder per eingereichter Skizze ist jederzeit möglich.

Weitere kostenlose Dienstleistungen von NRW.Europa sind:

  • Moderation und Begleitung von Innovationsprozessen in Unternehmen zu Innovationsthemen (Innovationsmanagement/Innovationsaudit)
  • Internationaler Technologietransfer
  • Hilfe bei strategische Antrags- und Konsortialbildung
  • Partnersuche für Forschungsprojekte
  • Internationalisierung

 

Link zum Film auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=5ceBrXDRpBg


Kontakt:

ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa

ts_2.JPG

Tim Schüürmann
Telefon: 0208/30004-28
E-Mail: ts@zenit.de

NRW.Europa Hotline
Tel.: 0208/30004-2020





< zurück

Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite