Förderung


Förderberatung durch NRW.Europa-Experten

"Es gibt nichts, was man nicht fördern könnte." Stimmt nicht ganz – aber es gibt eine große Vielfalt an Programmen, die Innovation und Forschung unterstützen. Ohne die Kompassnadel für die eigene Förderidee einzunorden, laufen viele Anträge Gefahr, den Anforderungen der Programme nicht gerecht zu werden.

Daher gilt für Anträge in öffentlichen Förderprogrammen: Kein Antrag ohne Beratung!

Das Angebot zur Förderberatung in NRW.Europa:

  • Telefonisches Erstgespräch
    => ab hier haben Sie einen persönlichen Ansprechpartner aus dem NRW.Europa-Förderteam
  • Konkretisierung Ihres Ansatzes mit Hilfe einer Projektskizze
  • Individuelles Erstgespräch mit Handlungsempfehlung und Unterstützungsangebot


NRW.Europa bietet eine Erstberatung für KMU aus NRW (rund 1,5 Tage/ Fall) und hilft dabei, einen erfolgsversprechenden Ansatz für Ihr Innovations- oder FuE-Vorhaben zu finden.

Grafik_Foerderberatung_nrweuropa_zenit.jpg


Unsere Erstberatung ist besonders, weil sie

  • themen- und programmoffen erfolgt, egal, ob Landes-, Bundes- oder EU-Programm und damit wettbewerbsneutral ist
  • neben der Förderung auch Fragen der Internationalisierung, des Transfers und des Innovationsmanagements berücksichtigen kann
  • dazu beiträgt, dass Antragsteller ihre Anträge selbst erarbeiten können
  • die strategische Konsortialbildung unterstützt


Die Förderansätze und -bedingungen sind unterschiedlich ausgelegt: Mal für kleine, schnelle Projekte mit Zug in den Markt, mal für die große Technologielösung, mal für FuE-Personal, mal als Zuschuss, mal als Beteiligungskapital.


Innovationsprojekte fordern grundsätzlich

  • Eine Projektbeschreibung
  • Positionierung im vorwettbewerblichen Bereich – das Produkt ist noch nicht im Markt169001_H2020_Grafiken18_copyright_zenit.jpg
  • Risikobereitschaft, sowohl im Hinblick auf die technische (Weiter-) Entwicklung als auch in der Markteinführung
  • Innovation, also Neuartiges und haben den Anspruch, über den derzeitigen Stand der Technik hinauszugehen
  • Marktpotential und idealerweise einen gesellschaftlichen Mehrwert, den Sie mit dem Projektergebnis zeitigen

ZENIT-Beratungshotline

Telefon: 0208/30004-2020


Kontakt

ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa

ts_2.JPG

Tim Schüürmann
Telefon: 0208/30004-28
E-Mail: ts(at)zenit.de


Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite