Archiv

zu den aktuellen Nachrichten

Dienstleistungspaket findet Zustimmung im Rat

News vom 03.06.2017

Die Mitgliedstaaten haben sich auf wichtige Initiativen der Kommission für einen vertieften Binnenmarkt für Dienstleistungen geeinigt. Zwei von der Kommission im Januar vorgelegte Richtlinien fanden die Unterstützung der Minister:
•    die sogenannte Verhältnismäßigkeitsprüfung für neue nationale Vorschriften für reglementierte Berufe
•    das verbesserte Meldeverfahren für neue Regeln für Dienstleistungen.

Die neue Elektronische Europäische Dienstleistungskarte bietet ein vereinfachtes elektronisches Verfahren für Unternehmensdienstleister (z. B. Ingenieurbüros, IT-Berater, Messeveranstalter) und Baudienstleister, um die Verwaltungsformalitäten zu erfüllen, die für eine Dienstleistungstätigkeit im Ausland vorgeschrieben sind.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: Pressenachrichten der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland,
29.5.2017





Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite