Erfolgsgeschichten aus NRW.Europa




Innovativer Brandschutz - Innovationsmanagement-Workshop stärkt den Bereich Forschung und Entwicklung der Firma Rolf Kuhn

News vom 03.12.2014 -

Als 1976 die Rolf Kuhn GmbH gegründet wurde, war sie das erste Unternehmen, das sich mit der Konfektionierung und Vermarktung von intumeszierenden bzw. aufschäumenden Materialien beschäftigte. Als mittelständisches Familienunternehmen produziert und vertreibt die Rolf Kuhn GmbH mit über 90 Mitarbeitern Brandschutzmaterialien für die weiterverarbeitende Industrie – insbesondere die Türenindustrie, Komplettsysteme für die Haustechnik sowie Brandschutzzubehör für die Verglasungsindustrie. Die langjährige Erfahrung und das breite Produktspektrum hat das Unternehmen zu einem der führenden Anbieter für Produkte für den technisch baulichen Brandschutz gemacht.

In der Veranstaltung "Innovationsmanagement konkret", die ZENIT im Juli 2013 in den Räumlichkeiten der Effizienz-Agentur NRW in Duisburg durchgeführt hat, lernte das Unternehmen die methodische Kompetenz von ZENIT im Bereich des Innovations­managements zum ersten Mal kennen. Kurz darauf nahm der Brandschutzspezialist Kontakt zum Enterprise Europe Network Partner ZENIT GmbH in Mülheim an der Ruhr auf. Die Rolf Kuhn GmbH ist in den letzten Jahren, unter anderem durch den Unternehmenskauf der Firma Gluske stark gewachsen. Um den Forschungs- und Entwicklungsbereich effizient zu strukturieren, wandte sich das Unternehmen an ZENIT, um die Situation zu analysieren und Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten. Ergebnis der Beratung durch ZENIT war die Analyse der Stärken und Schwächen im Bereich Innovation und die Durchführung eines moderierten Workshops, mit dem Ziel, gemeinsam Potentiale, Entwicklungschancen sowie einen Maßnahmenkatalog zu erarbeiten, der kurzfristig integrative Verbesserungen bewirkt.

Erster Schritt der Beratung war die Analyse der Ist-Situation mit dem von ZENIT entwickelten Selbstanalyse-Tool, das über die Webseite von NRW.Europa kleinen und mittleren Unternehmen kostenfrei zur Verfügung steht.

Auf der Grundlage des Ergebnisberichtes der Selbstanalyse erfolgte ein vertiefendes Arbeitsgespräch mit dem Unternehmen. Aus den gewonnenen Informationen entwickelte ZENIT ein Workshopkonzept für den Bereich Forschung und Entwicklung der Rolf Kuhn GmbH. Ziel des Workshops war es, gemeinsam Strategien zu entwickeln, wie die technologischen Stärken des Unternehmens weiterentwickelt und gleichzeitig neue Kunden und Märkte erschlossen werden können.

Neben der Analyse der Stärken und Schwächen ließen sich aus den Ergebnissen des Workshops weitere Aktionen ableiten, die kurz- bis mittelfristig eine wettbewerbssteigernde Wirkung auf die Rolf Kuhn GmbH erwarten lassen.

Das Unternehmen arbeitet intern weiter an den Ergebnissen der Beratung und setzt gezielt Strategien zur Ausweitung der Innovationspotenziale, Maßnahmen zur Mitarbeiter-qualifizierung und Aktivitäten zur besseren Vernetzung von Entwicklungs- und Vertriebsaktivitäten um.


"Mit Hilfe von ZENIT konnten wir die Stärken und Schwächen unserer Innovationsaktivitäten identifizieren. Ein Workshop mit den wichtigen Vertretern unseres Forschungs- und Entwicklungsteams ergab wichtige Einblicke und praktische Lösungsvorschläge für die Steigerung unseres Innovationspotentials. Die Zielsetzung, bestehende Hindernisse zu überwinden und die Zusammenarbeit zu verbessern, wurde erreicht."

Jürgen Wied (Geschäftsführer) der Rolf Kuhn GmbH


Kontakt:

ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa

Dr. Bernhard Iking
Telefon: 0208/30004-73
E-Mail: ik(at)zenit.de
www.nrweuropa.de


Kontakt zum Unternehmen:


rolf-kuhn-logo.jpg

Jürgen Wied
Jägersgrund 10
57339 Erndtebrück
Telefon: +49 2753 5945-0
E-Mail: info@rolfkuhngmbh.com
www.rolfkuhngmbh.com


curve_Enterprise_Europe_Network.JPG


Beteiligte Partner des Enterprise Europe Network:

DE.gif Germany: Zenit - Zentrum für Innovation und Technik Nordrhein-Westfalen





< zurück

Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite