Erfolgsgeschichten aus NRW.Europa


zum Archiv

5

SEKO Staubtechnik GmbH - Vernetzung in West und Ost

SEKO Staubtechnik GmbH - Vernetzung in West und OstNews vom 21.09.2012

"Für die SEKO Staubtechnik GmbH gewinnt die internationale Vernetzung an immer größer werdender Bedeutung. Innerhalb kürzester Zeit ist es durch die Kooperation mit der ZENIT GmbH gelungen, Vertriebspartner in West- und Osteuropa zu finden und für unsere Produkte zu begeistern.
Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit, die durch Vertrauen, schnelle Reaktionen sowie eine kundenorientierte Arbeitsweise geprägt ist."

ppa. Markus Heinzelmann, SEKO Staubtechnik GmbH





VeroMetal GmbH - Erfolgreiche Suche nach Distributoren

VeroMetal GmbH - Erfolgreiche Suche nach Distributoren News vom 14.08.2012

"Dank dem Enterprise Europe Network erhielten wir auf unsere Distributoren- bzw. Partnergesuche in verschiedenen Ländern zahlreiche Resonanzen. Unter anderem werden wir nun im Vertrieb mit dem niederländischen Unternehmen Scabro BV im Bereich des Formenbaus kooperieren.

Auch die anderen vermittelten Kontakte in verschiedenen Ländern sehen vielversprechend aus. Vielen Dank an das Team von ZENIT."

Dieter Lehwald, Teilhaber VeroMetal GmbH

> mehr



Der Natur auf der Spur ...

Der Natur auf der Spur ...News vom 14.07.2012

Ratgeber zur Bestimmung von Flora und Fauna gibt es unzählige. Aber wer möchte diese teilweise schweren Bücher und Nachschlagewerke auf einer Wandertour im Rucksack mit sich schleppen? Dank einer Kooperation zweier Klein-Unternehmen, die das Enterprise Europe Network zusammengeführt hat, ist dies künftig nicht mehr nötig. Die beiden Unternehmen haben eine Applikation für die Bestimmung von Vögeln und Pflanzen entwickelt, die auf iPhones und iPads funktioniert. 

> mehr



Innovativ und international. Erfolgsgeschichten aus NRW

Innovativ und international. Erfolgsgeschichten aus NRWNews vom 16.01.2012

Unter dem Titel „Innovativ und international. Erfolgsgeschichten aus NRW“ hat die ZENIT GmbH eine 60seitige Publikation herausgegeben, die 26 Portraits besonders erfolgreicher und international ausgerichteter Unternehmen beinhaltet und die vielfältigen Leistungen der GmbH als Teil des Enterprise Europe Network rund um die Themen Innovationsförderung und Internationalisierung vorstellt.

> mehr



Der Duisburger Anbieter von Simulationssoftware TraffGo HT GmbH schließt innovative technische Kooperation mit der BVS Brandverhütungsstelle OÖ reg. Gen mbH, Linz

Der Duisburger Anbieter von Simulationssoftware TraffGo HT GmbH schließt innovative technische Kooperation mit der BVS Brandverhütungsstelle OÖ reg. Gen mbH, LinzNews vom 26.07.2011

Egal ob bei Gebäuden, Schiffen oder Flugzeugen, bei allen Bauwerken, in denen hohe Personendichten auftreten, taucht im Entwurfsprozess irgendwann die Frage auf, wie die zu erwartenden Personenströme ohne große Behinderungen geführt werden können. Neben dem alltäglichen Personenverkehr stellt die Entfluchtung einen Sonderfall unter verschärften Bedingungen dar.

> mehr



Spielerisch nach Malta

News vom 22.07.2011

Die Cruse Leppelmann Kognitionstechnik GmbH (CLK) mit Sitz in Münster entwickelt, produziert und vertreibt berührungslos arbeitende Qualitätskontrollsysteme, unter anderem für die Kontrolle von Lebensmittelverpackungen. Auf der Suche nach neuen Kunden wandte sich Geschäftsführer Dr. Carsten Cruse an NRW.Europa. Das Team veröffentlichte ein Technologieprofil der CLK-Technologie in der Technologiedatenbank des Enterprise Europe Networks. Kurz darauf meldete sich über den Netzwerkpartner in Malta ein Interessent: Playmobil Malta, die das System zur optischen Qualitätskontrolle ihrer Spielzeugfiguren zunächst testeten und mittlerweile erfolgreich einsetzen. Mit Playmobil fand CLK einen wichtigen Kunden und zugleich eine neue Anwendungsmöglichkeit für seine Technologie.





Frösche auf der Hannover-Messe küssen

News vom 22.07.2011

"Man muss viele Frösche küssen um seinen Prinzen zu finden" weiß Martin Feindt, Export Manager der Gütersloher Bio-Circle Surface Technology GmbH. Dies tut er seit vielen Jahren so erfolgreich, dass es auf der diesjährigen Hannover Messe dafür sogar einen Preis gab. Das Unternehmen, das innovative Produkte rund um die Oberflächentechnologie wie VOC-freie Reiniger, Korrosionsschutzprodukte, Schweißtrennmittel und Teilereinigungsanlagen weltweit vertreibt, erhielt den b2fair-Business Award. Bio-Circle fand mit der Teilnahme an der b2fair-Kooperationsbörse auf der letzten Hannover Messe einen neuen Geschäftspartner - das schwedische Unternehmen CWMT.





Deutsche Technik für italienische Abwässer

News vom 15.07.2011

Bei der Levapor GmbH in Leverkusen dreht sich alles um biologische Verfahren - insbesondere für die Behandlung von komplexen, schwierigen Abwässern, Schlämmen und Abluft. Im Rahmen einer Kooperationsbörse des Enterprise Europe Networks präsentierte sich das Unternehmen und kam mit der italienischen Firma Elion srl. ins Gespräch. Das auf industrielle und kommunale Abwasserbehandlung spezialisierte Unternehmen vertreibt heute Levapor-Produkte und übernahm auch die entsprechenden biologischen Entsorgungsverfahren. Für Geschäftsführer Dr. Imre Pascik nur ein Beispiel von vielen positiven Erfahrungen: "Dank der Arbeit der Kooperationsexperten bei ZENIT haben wir fast immer technisch und geschäftlich gesehen "Volltreffer" gelandet. Häufig haben die Kontakte zu längeren technischen Kooperationen oder Aufträgen geführt oder geben Anlass für einen zukünftig positiven Trend."





Neue Länder, neue Märkte für Mikroflotation

News vom 08.07.2011

Die Enviplan Ingenieurgesellschaft mbH aus Lichtenau-Henglarn bietet Gesamtlösungen rund um das Thema Abwasserbehandlung. Seit 1988 wurden über 220 nationale und internationale Mikroflotationsanlagen in industriellen und kommunalen Projekten realisiert. Seit rund zehn Jahren beteiligen sich die Umweltprofis an die angebotenen Netzwerk-Aktivitäten, "die uns den Einstieg in neue Märkte und Länder erst ermöglicht haben", so Geschäftsführer Roland Damann. So wurde nach Kontakten auf einer Kooperationsbörse die patentierte AQUATECTOR® Microfloat® Mikroflotation nach Österreich transferiert und dort für Abwasserbehandlung in Molkereibetrieben eingesetzt. Kürzlich führte eine Präsentation der Technologie vor einer Delegation aus Ägypten zu intensiven Verhandlungen mit Akteuren der dortigen stein- und marmorverarbeitenden Industrie. Einen ersten Auftrag der Firma Alex Tiles for Marble and Granite, die Marmor in 40 Länder exportiert und mit Hilfe der neuen Technologie rund 15 Prozent Produktionskosten einspart, hat Enviplan mittlerweile in der Tasche.





5
Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite