Cluster Industrielle Biotechnologie (CLIB2021)


Cluster Industrielle Biotechnologie (CLIB2021)

CLIB ist ein "Open Innovation Cluster" der Bioökonomie mit Fokus auf die industrielle Biotechnologie. CLIB vernetzt dabei Akteure aus den Bereichen Akademia, Investoren, Industrie und KMU. Die ca. 100 Mitglieder des Clusters stammen zu rund 30 % aus dem Ausland. Das globale Netzwerk von CLIB ermöglicht es seinen Mitgliedern und Partnern, Kontakte zu Akteuren in den für sie relevanten Wertschöpfungsketten zu knüpfen. Der Cluster unterstützt den Transfer von innovativen biotechnologischen und chemischen Prozessen aus der Forschung in die Anwendung und trägt dazu bei, neue Wertschöpfungsketten in der Bioökonomie zu identifizieren und zu evaluieren.

Zielgruppe

Zur Zielgruppe des Clusters gehören alle Akteure, die im Bereich der Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft aktiv sind. Hierzu zählen Branchen wie Biotechnologie, Chemie, Land- und Forstwirtschaft, aber auch die Papier- und Stahlindustrie oder die Abfallwirtschaft. Die Angebote von CLIB richten sich dabei in erster Linie an KMU, aber auch an Industrieunternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten sowie regionale Verbünde und Investoren. Der Cluster verfügt über ein globales Netzwerk mit einem besonderen Fokus auf Deutschland, Belgien und die Niederlande.

Leistungen

CLIB bietet seinen Mitgliedern und Partnern eine branchen- und disziplinen-übergreifende Kommunikationsplattform. Auf regelmäßigen Veranstaltungen werden aktuelle Entwicklungen in Forschung, Kommerzialisierung und Politik vorgestellt und diskutiert. Im Bereich der Aus- und Weiterbildung verfügt der Cluster seit 2009 über Europas größtes Graduiertenprogramm in der industriellen Biotechnologie. Die Geschäftsstelle vermittelt Kontakt zu Experten für vielfältige Fragestellungen angefangen von Geschäftsentwicklung, über Patentrecht, bis hin zur Prozessentwicklung. Sie informiert zudem über Förderprogramme auf Landes-, Bundes- sowie EU-Ebene, hilft bei der Verfassung von Projektanträgen und der Zusammenstellung von Konsortien. CLIB fördert den Technologietransfer aus der Forschung in die Anwendung durch eine gezielte Unterstützung von Gründerteams und anwendungsorientierter Forschung. Hierfür engagiert sich der Cluster auch in mehreren EU Projekten. Durch die Organisation von Delegationsreisen wird der Zugang zu relevanten Auslandsmärkten insbesondere in die BRIC-Staaten erleichtert.


Warum ist CLIB2021 ein Partner von NRW.Europa?

CLIB unterstützt als Mitglied des Stakeholder Netzwerkes die Aktivitäten und Ziele von NRW.Europa beispielsweise zur Erschließung von Auslandsmärkten oder der Suche nach Konsortialpartnern. Der Cluster fokussiert hierbei auf Themenbereiche innerhalb der Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft. CLIB informiert seine Mitglieder und Partner über die Angebote und Projekte von NRW.Europa, um hierüber neue Netzwerke zu etablieren und weitere Entwicklungsoptionen aufzuzeigen.


Kontakt:

CLIB2021_neu_RGB_400px.jpg

CLIB2021
Dennis Herzberg
Völklinger Str. 4
40219 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 67 93 1 41
E-Mail: herzberg@clib2021.de
www.clib2021.de


Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite