Aktuelles




Beschaffung von innovativer F&E sowie Produkten und Dienstleistungen

News vom 22.04.2014 -

Vor dem Hintergrund des neuen EU-Rahmenprogramms Horizont 2020, das neue Möglichkeiten für die öffentliche Beschaffung innovativer Produkte und Dienstleistungen bietet, haben ZENIT und das niederländische Unternehmen CORVERS heute einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Gemeinsames Ziel ist es, Kunden aus dem Segment der Öffentlichen Hand bei der Umsetzung einer neuartigen Beschaffungspraxis zu unterstützen. Hilfen werden unter anderem bei der Durchführung vorkommerzieller Auftragsvergaben (PCP) und der Vergabe  öffentlicher Aufträge für innovative Produkte und Dienstleistungen (PPI) angeboten. Speziell in den Bereichen innovationsorientierte Beschaffung sowie geistiges Eigentumsrecht passen das Know-how der Vertragspartner optimal zueinander. Beide wollen potenziellen Kunden die vielfältigen Möglichkeiten von PCP-Projekten im Rahmen von Horizont 2020 erläutern und den Umsetzungsprozess von PCP/PPI in Europa  verbessern und voranbringen. 

Die Landesregierung NRW und ZENIT haben frühzeitig die Thematik der innovationsorientierten Beschaffung aufgegriffen. In den Landesstrategien Fortschritt NRW und Regionale Innovationsstrategie wurde diese bereits implementiert. ZENIT unterstütz sowohl das Land als auch potenzielle Antragsteller aus NRW bei der Umsetzung der neuen Instrumente in die Praxis. Zurzeit ist NRW europaweit die einzige Region, die in vier EU-Projekten zur innovativen Beschaffung involviert ist. Das Land konnte damit zum Vorreiter der innovationsorientierten öffentlichen Beschaffung in Deutschland werden.

CORVERS Legal & Commercial Affairs ist eine Rechtsberatungskanzlei in den BENELUX-Staaten mit den Schwerpunkten europäisches öffentliches Beschaffungsrecht, Innovation, geistiges Eigentumsrecht und  Vertragsrecht. CORVERS berät sowohl  öffentliche Einrichtungen als auch Unternehmen in verschiedenen Rechtsformen und Projekten. 

Am 22. Mai 2014 wird es bei ZENIT einen ersten grenzüberschreitenden PCP/PPI-Workshop geben.


Kontakt:

ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa

mu_kl.jpg

Anne Müngersdorff
Telefon: 0208 30004-88
E-Mail: mu(at)zenit.de


Kontakt zu Corvers:

Matty van Sloten
Marketing Manager at Corvers Procurement Services
E-Mail: m.vansloten@corvers.com
Internet: http://corvers.nl/
Tel: +31 (0)73-6126566 / +31 (0)6-51775863





< zurück

Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite