Aktuelles




Teaming und Twinning: Verbreitung von Exzellenz und Ausweitung der Teilnahme an Horizont 2020

News vom 17.02.2014 -

Innerhalb der EU sind immer noch große Unterschiede in der Leistungsfähigkeit der nationalen Forschungs- und Innovationssysteme zu verzeichnen. Des weiteren bestehen Tendenzen, dass sich die Disparitäten verfestigen oder sogar vertiefen – mit negativen Auswirkungen auf die Innovationsfähigkeit der EU als Ganzes.

Für die Länder mit schwachem Forschungs- und Innovationssystem dürfte eine breitere Beteiligung an Horizont 2020 eine Möglichkeit darstellen, die Lücke zu den Innovationsführern zu schließen.

Mit dem Programm „Spreading Excellence and Widening Participation“ will Horizont 2020 an der geschilderten Problemlage ansetzen und Hilfe anbieten. Neben den ERA-Chairs und einer Politik-Unterstützung (Policy Support Facility) stehen zwei weitere Instrumente zur Verfügung, die für NRW Hochschulen und Forschungseinrichtungen von Interesse sein könnten:

Teaming:
In diesem Programmteil sollen exzellente Forschungseinrichtungen in innovationsschwachen Ländern aufgebaut werden. Finanziert werden bilaterale Partnerschaften mit international führenden Forschungseinrichtungen.

Twinning:
Diese Komponente zielt darauf ab, dass sich ein F&E-Institut aus einem leistungsschwacheren Zielland mit mindestens zwei führenden Einrichtungen aus zwei leistungsstärkeren Mitgliedsstaaten vernetzt.

Die Teaming-Komponente wurde im Dezember 2013 bereits ausgeschrieben. Einreichungsfrist ist der 17.9.2014 (Link zur Ausschreibung). Der Twinning Call wird wahrscheinlich im Juli veröffentlicht werden (Frist: 02.12.2014).

Auch wenn die Adressaten der Ausschreibungen in erster Linie Forschungszentren oder Universitäten in den innovationsschwachen Ländern sind, ergeben sich hier auch interessante Ansatzpunkte für NRW-Einrichtungen, die an einer Kooperation mit z.B. Südosteuropa, der Türkei oder dem Balkan interessiert sind.

Die ZENIT GmbH unterstützt bei der Partnersuche und der Antragstellung.

Kontakt:

ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen

mg.JPG

Michael Guth
Telefon: 0208/30004-56
E-Mail: mg(@)zenit.de





< zurück

Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite