Aktuelles




Brasilien ist neuestes Mitglied des Enterprise Europe Network

News vom 02.09.2013 -

Als sein neuestes Mitglied begrüßt das Enterprise Europe Network ab September 2013 Brasilien. Mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von rd. 2.500 Mrd. USD (2011) ist Brasilien – je nach Berechnungsgrundlage/Wechselkurs – die sechst- oder siebtgrößte Volkswirtschaft der Welt (Quelle: Auswärtiges Amt).

Daraus ergeben sich auch für NRW-Unternehmen vielfältige Chancen für den Aufbau von neuen Kooperationsbeziehungen.

Das Beratungsnetzwerk der Europäischen Kommission „Enterprise Europe Network“ bietet kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Beratung und Unterstützung rund um die Themen Fördermittel, Forschungsprogramme, öffentliches Auftragswesen, Markterschließung und Innovationsförderung auf europäischer Ebene.

Repräsentiert wird das Netzwerk künftig in Brasilien durch die folgenden drei Organisationen:

  • National Confederation of Industries of Brazil (CNI)
  • Brazilian National Service for Industrial Learning
  • Brazilian Institute of Information in Science and Technology


Möglichkeiten für die Zusammenarbeit bieten sich beispielsweise in folgenden Themenfeldern:

  • Entwicklung von KMU, Erhöhung der Produktivität und Verbesserung der Konkurrenzfähigkeit;
  • Zusammenarbeit von Unternehmen mit dem Schwerpunkt Steigerung von Handel und Investitionen;
  • Internationalisierung der KMU in globalen Lieferketten;
  • Konzentration auf innovative industrielle Sektoren;
  • Zusammenarbeit im Bereich Technologischer Entwicklungen;


Den Schwerpunkt bilden dabei die Sektoren Öl und Gas, Gesundheitswirtschaft, Automobil-, Luftfahrt- und chemische Industrie sowie der private Sektor.

Wirtschaftsdaten aus Brasilien: 1. Quartal 2013 (.pdf), erstellt durch CNI


Sollten Sie an Kontakten zu Unternehmen, aber auch Universitäten oder Forschungseinrichtungen in Brasilien interessiert sein, wenden Sie sich an Ihre regionalen Experten von NRW.Europa.

Weiterführende Informationen zu den Wirtschaftsdaten
von Brasilien erhalten Sie in diesem Link: Auswärtiges Amt

 

Kontakt für interessierte Unternehmen
aus Nordrhein-Westfalen:


ZENIT GmbH / Enterprise Euope Network
für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa

be_2.jpg

Silvia Besse Große-Lutermann
Telefon: 0208/30004-38
E-Mail: be@zenit.de





< zurück

Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite